Home   Termine   Aktuelles   Archiv   ILW   Buchhandlung   Konzerte 
 
HOME 
 
 
 
 
 
Login

Willkommen beim Infoladen Wels

Was ist der Infoladen Wels?

Der Infoladen Wels ist in erster Linie eine Anlaufstelle für Menschen, die sich nicht mit dem in unserer Gesellschaft vorherrschenden oder vorkommenden Rassismus, Kapitalismus und Sexismus abfinden wollen und dagegen aktiv werden wollen. Hier bieten wir unsere Unterstützung an. Der Infoladen ist aber auch ein Treffpunkt für alle, die mal fernab vom Konsumzwang und Einkaufsstress in ein Buch schmökern oder mit "Gleichgesinnten" plaudern wollen, sowie ein Freiraum, in dem Sexismus, Homophobie und Rassismus nicht toleriert werden.


In welche politischen Auseinandersetzungen ist der Infoladen involviert?

Die Schwerpunkte unserer internen Diskussionen lagen bis jetzt bei den Themen Antisexismus sowie linker Theorie und Geschichte. In die Öffentlichkeit getreten sind wir bislang vor allem zu den Themen Antifaschismus sowie Sekten- und Esoterik-Kritik. Wir versuchen, rechtsextreme Aktivitäten öffentlich zu thematisieren und kritisieren. Weitere Arbeitsbereiche liegen bei Sexismus- und Kapitalismuskritik. Mit Vorträgen und Veranstaltungen zu diesen Themen versuchen wir, ein kritisches Bewußtsein zu schaffen.


Wer nutzt den Infoladen wie?

Die Infrastruktur des Infoladen wird - wie bereits erwähnt - einerseits von Leuten, die politische Aktionen planen, genützt. Andererseits dient er aber auch als Treffpunkt für Jugendliche, die politisch interessiert sind, aber erst mal in ein linkes Projekt "reinschnuppern" möchten, bevor sie selbst aktiv werden. Abgesehen davon gibt es auch noch Menschen, die unser Projekt unterstützen, indem sie unseren Buchbestellservice nützen: Der Infoladen betreibt eine eigene Buchhandlung, über die jegliche Literatur (nicht nur politische) bestellt werden kann.